The kids are alright

Eine Überraschungs-Aktion gegen Geschlechtstests

Sie sind überall und es werden immer mehr: Tausende Überraschungs-Eier überfluten derzeit Spielplätze, Häuser und Autos, Clubs, Straßenbahnen und Universitäten, Brückengeländer, Mülltonnen und Klodeckel.
Die bunten Aufkleber sind ein Statement gegen die vorgeburtliche Geschlechtswahl. Sie kritisieren die aktuelle Vermarktung von Wunschgeschlecht und Geschlechterstereotypen („Ich wünsche mir eine Tochter, damit ich jemanden zum Shoppen habe“), wenden sich gegen den Zwang zur Zweigeschlechtlichkeit und verurteilen die permanente Optimierung und Planbarkeit des Lebens. Kinder sind nicht planbar! Kinder sind nicht rosa oder blau, und sie sind keine Konsumgüter. In diesem Sinne: Gegen Geschlechtswahl! Gegen MicroSort und familiy-balancing!

Macht mit bei der Überraschungs-Aktion, klebt so viel Ihr könnt und helft, eine kritische Diskussion zu Geschlechts-Tests anzustoßen!
Zu bestellen sind die Aufkleber per eMail: kinderueberraschen@web.de

Und falls Ihr irgendwo Aufkleber seht, bitte fotografieren und mailen – am besten mit der Angabe, wann und wo Ihr den Aufkleber gesehen habt. Alle Bilder werden in die Ei-Kleb-Aktion-Galerie aufgenommen!